Kulinarisches - Freddys Radtouren

animiertes-fahrrad-bild-0021
Direkt zum Seiteninhalt

Kulinarisches

Radtouren > Südschwarzwald-Radweg
bibiliskäs


Bibbeleskäs oder Bibiliskäs oder heißt er
Bibbiliskäs ?
Auf jeden Fall ist es  d i e  badische Delikatesse !

Er wird serviert in fast jeder Straußwirtschaft
und man kombiniert ihn mit Pellkartoffeln
oder Brägele und Wurstsalat.

Alle Rezepte sind für 4 Personen ausgelegt

R e z e p t   "B i b i l i s k ä s"

   1 kg Magerquark
   1/2 l Sahne (steif geschlagen)
   1 Zwiebel (feinst gehackt)
   1 Bund Schnittlauch (in Röllchen geschnitten)
   zusätzlich evt. Kerbel oder Borretsch
   Salz und Pfeffer

Den Quark durch ein Haarsieb streichen, damit er locker wird. Die geschlagene Sahne unterheben. Die Zwiebel und den Schnittlauch dazumischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.




R e z e p t  "Badische   B r ä g e l e"


  1 1/2 kg Kartoffeln festkochend
  5 EL Griebenschmalz
  1 Zwiebel, Salz und Pfeffer

Schmalz in einer großen Pfanne auslassen, die Kartoffeln einschichten und ohne Wenden bei mittlerer Hitze goldgelb braten. Die feingehackte Zwiebel darauf verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen, den Fladen wenden und ebenfalls goldgelb braten. Sofort servieren!

Rezept  "Badischer  W u r s t s a l a t"

  700 g Kalbslyoner
  250 g Allgäuer Käse
  2 Schalotten
  150 g eingelegte saure Gurken
  1 EL Senf
  65 ml Rot- oder Weißweinessig
  100 ml Keimöl (z.B. Sonnenblumenöl)
  1-2 EL Zucker
  Salz und weißen Pfeffer aus der Mühle

1. Die Schalotten in Ringe schneiden und die Kalbslyoner, den Käse, sowie die Gurken in gleich große feine Scheiben schneiden.
2. In einer großen Schüssel den Essig und den Senf verrühren, nach Belieben salzen und pfeffern.
Das Öl erst langsam, dann schneller unter gutem Rühren hinzufügen und zum Schluß das Dressing mit Zucker abschmecken.
(alle Zutaten haben Zimmertemperatur)
3. Schalottenringe, Käse und Lyonerscheiben, sowie die Gurken zum Dressing geben und vermengen.
1 bis 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Danach mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

bibbeliskäs
südschwarzwald-radweg

Gutedel

Der Gutedel ist die meistangebaute Rebsorte im Markgräflerland.   
Der Wein ist ein leichter, süffiger, frischer, fruchtbetonter und anregender
Weißwein von blassgelber Farbe, der überwiegend trocken - das heißt
nicht süß - ausgebaut wird.
Er bietet sich als Begleiter zum Essen, beispielsweise zu Spargelgerichten an.
Auch als reiner Trinkwein sowie auch für Weinschorle ist er bestens geeignet.
Er ist einfach  D e r  Wein für alle Gelegenheiten!

Genaue Uhrzeit
Kalender
Danke für den Besuch meiner Website
Gefahren 2019
Radrunde Niederlande 1600 km
Zurück zum Seiteninhalt